Beschreibung

Prüfungsvorbereitung für fachkundige Personen im Explosionsschutz

Die Technologie schreitet immer weiter voran und somit auch die Bedeutung des Explosionsschutzes.

In vielen Bereichen der Industrie sind brennbare Stoffe wie Benzin, Gas oder Diesel unverzichtbar und Explosionsgefahren müssen betrachtet werden.

Zum Umgang mit diesen Stoffen schreibt die Gesetzgebung Sachkunde und strenge Sicherheitsvorschriften vor. Anlagen müssen hohe Anforderungen an technische Sicherheiten gewährleisten und regelmäßig geprüft werden. Für die Prüfung der sicherheitsrelevanten Komponenten und Anlagen ist eine Befähigung lt BetrSichV notwendig. Diese baut auf der beruflichen Grundausbildung und der Fachausbildung im Explosionsschutz auf.

Der Kurs liefert eine fundierte Prüfungsvorbereitung für die Prüfung bei einer zugelassenen Überwachungsstelle (ZüS) als fachkundige Person im Explosionsschutz. Bei bestimmten Anlagen müssen die Meister/Techniker eine behördliche Anerkennung nach 3.2 BetrSichV besitzen.

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Es wird ein Laptop benötigt.

 

Sollte eine Übernachtungsunterkunft benötigt werden, sprechen Sie uns gerne an.


Referent

Andreas Lorch & Team

Anmeldung

Ihre Anmeldung für den Kurs "Systematischer Explosionsschutz" können Sie unter folgendem Link herunterladen:

 

Anmeldung "Systematischer Explosionsschutz"

 

 

 

Starttermin Termin steht noch nicht fest
Unterrichtsbeginn 9:30 Uhr
Gebühr 395,00 € / 1.190,00 € Euro

Anmeldung
Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen:

Zurück zum Seitenanfang